Property Investments



Unsere höchst unterschiedlichen Investitionspläne umfassen Zeiträume von einem bis zu sieben Jahren. Allerdings sind wir auch bereit eine längere Haltedauer zu akzeptieren, falls der Zeitpunkt des Immobilienzyklus' gegen ein Disposition spricht.

Bei der Akquisition ziehen wir off-market Situationen vor, die es uns ermöglichen Immobilien in großen Metropolen mit einem Discount zum Marktpreis zu erwerben.
Unsere Asset Manager betrachten Leerstände als willkommene Herausforderung. Unser Team blickt aktuell auf eine Vermietungsleistung von mehreren Hunderttausend Quadratmetern zurück.

Wir erzielen aufgrund unseres speziellen Investitions- und Vermarktungsansatzes Renditen im zweistelligen Bereich.

Development


Wir schätzen Disparitäten zwischen Grundstückspreisen und Verkaufspreisen von fertigen Immobilienprodukten, einhergehend mit gut geplanten Produktionsprozessen. Gerade bei hoher Nachfrage und eingeschränktem Angebot, fühlen auch wir uns veranlasst zu bauen.

Berlin ist für uns für Immobilien-entwicklungen der Ort der Wahl. Die Hauptstadt benötigt rund 200.000 zusätzliche Wohnungen bis zum Jahr 2030. Die außergewöhnlich niedrige Leerstandsrate einhergehend mit dem Zuzug von Zehntausenden neuer Einwohner jährlich lässt die Miet- und Kaufpreise schnell ansteigen.

Unser Geschäftsplan sieht den Bau von mindestens 2.000 Mietwohnungen bis zum Jahr 2020 vor, wovon wir bereits 600 Apartments an den Start gebracht haben.

Health Care​


Healthcare kümmert sich um andere wir kümmern uns um Healthcare

 

In den letzten Jahren spüren wir vermerkt die wachsende Dynamik in der Gesundheitsbranche nicht nur aufgrund des demografischens Wandels. Veränderungen und Innovationen müssen genutzt werden um das Anlageuniversum attraktiv zu machen und unser Investment langfristig abzusichern. Gerne bleiben wir in den Projekten dauerhaft engagiert.

 

Aufgrund der tiefen Erfahrung im Bereich Healthcare-Investments konzentrieren wir unsere Tätigkeit auf zukunftsweisende und innovative Gebäudekonzepte. Hier geht es vor allem darum für Nutzer und Patienten horizontale und vertikal integrierte Gesamtkonzepte zu entwickeln, die mit dem medizinischen Fortschritt mithalten.

 

E-Health und Digital-Healthcare sind die Schlagworte für die Gesundheitszentren 4.0.